Online Casino mit Google Pay bezahlen

Wertung:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

(0 Spieler stimmten ab)

Top 3 Casinos für Echtgeld spielen
1 €200
2 €1000 + 1000 FS
3 €300

Menschen, die in Online Casinos um echtes Geld spielen, stellen sich häufig die Frage, welche Zahlungsmethoden für den Spielprozess am besten geeignet sind. Ist es heute möglich im Online Casino mit Google Pay bezahlen?

In diesem Artikel finden Sie die Antwort auf diese Frage. Also wenn Sie im Casino mit Google Pay bezahlen möchten, empfehlen wir Ihnen, diesen Artikel zu lesen. Hier präsentieren wir Ihnen ausführliche Informationen zu dieser Zahlungsmethode und Google Pay Casino.

Online Casinos Liste 2019:

Wie wird das Zahlen mit Google Pay in Online Casinos erfolgen?

Geld regiert die Welt und je einfacher es ist, Geld zu überweisen, desto besser. Google Pay vereinfacht die Zahlungen im Internet, ähnlich wie Paypal, obwohl es auch Unterschiede gibt. Grundsätzlich speichern Sie Ihre Bankkontodaten oder Karten in der Google Pay App. Mit dieser können Sie dann auf Websites, in Apps und in stationären Geschäften, die dies unterstützen die gewünschte Bezahlung tätigen. Zu den Vorteilen dieses Web-Wallet-ähnlichen Zahlungssystems gehört die Möglichkeit, Geld zu senden, Tickets digital zu speichern oder sogar alle Ihre Prämienkarten in der App zu speichern.

Es ist aber nicht einfach Online Casinos that accept Google Pay zu finden. In der Tat, wenn Sie ein Anfänger sind, werden Sie viele Schwierigkeiten haben, die Casinos zu finden, die G Pay-Zahlungen akzeptieren.

Mit dem Google Pay System werden Ihre Kreditkarteninformationen auf Ihrem Gerät gespeichert und Token werden zum Schutz Ihrer Daten bei Transaktionen verwendet. Diese Sicherheitstoken werden in der Cloud und nicht auf Ihrem Gerät generiert. Wenn Ihr Telefon über einen Fingerabdrucksensor verfügt, kann Google Pay damit die Zahlung bestätigen. Andernfalls können Sie einen Passcode verwenden. Die Plattform funktioniert mit gängigen Kreditkarten wie Visa, MasterCard, American Express und Discover sowie mit einigen der weltweit größten Banken.

Hier klären wir Ihnen, was Euch bei diesem Zahlungsdienstleister in Online Casinos erwartet bzw. die Funktionsweise detailliert beschreiben. Wären Sie in der Lage mit Google Pay online bezahlen in einem Casino im Internet, wird die Ein- und Auszahlung do ablaufen:

  • Schritt 1: Damit Sie die Ein- und Auszahlung in einem online Casino mit Google Pay realisieren können, sollten Sie in den Kassenbereich Ihres Casinos wechseln. Es ist dabei nicht wichtig, ob Sie das Portal über die mobile Webseite bzw. App oder klassische Webseite besuchen. Es ist aber wichtig, dass Sie auf Ihrem Gerät die Zahlungsoption Google Pay einrichten.
  • Schritt 2: Der Einzahlungsbetrag samt dem Auszahlungsbetrag wird danach festgelegt.
  • Schritt 3: Um diese Zahlungsmethode zu bestätigen, wird ein neues Fenster geöffnet. Die Bestätigung erfolgt entweder über Codeeingabe oder mit dem Fingerabdruck. Hiermit wird diese Einrichtung erfolgreich beendet.

Die Echtgeld Glücksspiele und Google

Google war in Bezug auf Echtgeld Glücksspiel unnachgiebig und untersagte App-Entwicklern, solche Inhalte in seinem Google Play Store anzubieten. Dies galt für alle Arten von Glücksspielinhalten, sofern es sich um Echtgeldwetten und -preise einschließlich Geschicklichkeitsspielen handelte. Zu der Zeit war die einzige Möglichkeit für Android-Benutzer, eine Echtgeld Glücksspiel herunterzuladen, der Besuch der mobilen Website ihres bevorzugten Casinos, auf der Android-kompatible Apps verfügbar waren.

Die gute Nachricht ist, dass Google kürzlich beschlossen hat, das Verbot von Echtgeld-Glücksspielinhalten in seinem Google Play Store aufzuheben. Das Unternehmen hat seine Bedingungen aktualisiert, sodass solche Anwendungen in seinem offiziellen Geschäft angeboten werden können. Sie müssen aber mehreren wichtigen Bedingungen entsprechen. Die Apps müssen nämlich von Glücksspielanbietern angeboten werden, die über eine gültige Lizenz für Echtgeld-Wetten verfügen. Eine weitere Bedingung ist, dass die App Minderjährige effektiv daran hindert, sie zu verwenden. Für den deutschsprachigen Raum gilt das immer noch nicht. Bis jetzt gibt es die ersten Gehversuche in Großbritannien, Frankreich und Irland.

Was ist Google Pay?

Google Pay, das früher als Android Pay bekannt war ist ein Online-Zahlungssystem, das von Google entwickelt wurde, um Einkäufe und Bestellung von Dienstleistungen auf mobilen Geräten zu ermöglichen. Um Google Pay zu gebrauchen, benutzt man Android Handys oder Tablets.

Android Pay und Google Wallet gehören ab dem 8. Januar 2018 zu Google Pay. Eigentlich wurde Android Pay in Google Pay umbenannt. Es übernahm auch die Marke der AutoFill-Funktion von Google Chrome.

Google Pay benutzt die Near Field Communication, um Karteninformationen zu übertragen und den Geldüberweisung an den Einzelhändler zu erleichtern. Sie ersetzt den Kredit- oder Debitkarten-Chip sowie PIN- oder Magnetstreifentransaktion an den Kassenterminals, indem der Nutzer diese in die Google Pay-Brieftasche herunterladen kann. Der Prozess ist den kontaktlosen Zahlungen mit der zusätzlichen Zwei-Faktor-Authentifizierung ähnlich, die bereits in vielen Ländern gebraucht werden. Mit diesem Dienst können Android Geräte über eine NFC-Antenne eine Host Card Emulation und die Sicherheit von Android drahtlos mit Kassensystemen kommunizieren.

Google Pay nutzt solche physische Authentifizierungen wie Fingerabdruck-IDs. Auf Geräten ohne Fingerabdruck-ID wird Google Pay mit einem Passwort aktiviert. Wenn der Nutzer eine Zahlung an einen Händler leistet, sendet Google Pay die Kredit- oder Debitkartennummer nicht mit der Zahlung. Stattdessen wird eine virtuelle Kontonummer generiert, die die Kontoinformationen des Benutzers enthält. Dieser Service hält die Zahlungsinformationen der Kunden geheim und sendet einen einmaligen Sicherheitscode anstatt der Karten- oder Benutzerdaten.

Google Pay Geschichte

Als Android Pay gestartet hat, wurde der Dienst bei Google veröffentlicht. Android Pay war ein Nachfolger von Google Wallet, das 2011 veröffentlicht wurde. Es verwendete die Technologie von der vom Netzbetreiber unterstützten Softcard und Google hatte sein geistiges Eigentum im Februar 2015 erworben. Am Anfang war der Dienst mit 70% aller Android-Geräte kompatibel und wurde von über 700.000 Händlern akzeptiert. Google Wallet unterstützt webbasierte Play Store-Käufe und einige appbasierte Peer-to-Peer-Zahlungen, beispielsweise in Google Mail.

Im Jahre 2016 startete Google eine öffentliche Testversion einer verwandten mobilen App mit dem Namen Hands Free. In diesem System muss man weder ein Telefon noch eine Karte benutzen. Stattdessen kündigt man an, dass man mit Google bezahlen und dem Kassierer, der seine Identität mit einem zuvor in das System hochgeladenen Foto überprüft seine persönliche Daten geben möchte. Das Telefon des Kunden autorisiert die Zahlung nur dann, wenn sein geografisches Standortsystem angibt, dass es sich in der Nähe eines teilnehmenden Geschäfts befindet.

Seit 2018 entwickelt sich Google Pay rasant. Am 18. September 2017 startete Google in Indien eine UPI-basierte App Tez. Und am 28. August 2018 wurde Google Tez in Google Pay umbenannt.

Am 8. Januar 2018 kündigte Google an, dass Google Wallet in Android Pay integriert und der Dienst als Ganzes in Google Pay umbenannt wird. Durch diesen Zusammenschluss wird die Plattform auf webbasierte Transaktionen erweitert, die in andere Dienste von Google und Drittanbietern integriert sind. Die Aktualisierung wurde am 20. Februar 2018 als Update für die Android Pay App eingeführt. Diese App erhielt ein aktualisiertes Design und zeigt nun eine personalisierte Liste von Geschäften in der Nähe an, die Google Pay unterstützen. Außerdem war zu dieser Zeit Google Pay Online Casino sehr beliebt.

Am 21. Dezember 2018 erhielt Google Payment eine E-Geld-Lizenz. Mit dieser Lizenz kann Google in den EU-Zahlungen abwickeln, E-Geld ausgeben und elektronische Geldbörsen verwalten.

Netzwerke, mit welchen Google Pay zusammenarbeitet:

  • Visa
  • Visa Debit
  • American Express
  • JCB
  • PayPal
  • EFTPOS
  • Discover
  • MasterCard
  • Visa Electron
  • Diners Club
  • Maestro

Google Pay vereinfacht Online Zahlungen, ähnlich wie Paypal, obwohl es auch Unterschiede gibt. Grundsätzlich speichern Sie Ihre Daten in der Google Pay App, mit welcher Sie dann auf Webseiten, in Apps und in stationären Geschäften, die dies unterstützen, bezahlen können.

Zu den Vorteilen dieses Web-Wallet-ähnlichen Zahlungssystems gehört die Möglichkeit, Geld zu überweisen, Tickets digital zu speichern oder sogar alle Ihre Prämienkarten in der App zu speichern, sodass Sie nie vergessen, die Kundenkarte wieder mitzubringen.

Detaillierte Anleitung samt Video für Online Casinos, die Google Pay Zahlungsmethode bieten

Hier zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt wie das Online und Offline zahlen mit Google Pay außerhalb der Glücksspiele funktioniert. Es könnte identisch bei Online Casinos sein, daher ist es wichtig zu wissen, wie eine Ein- und Auszahlung derzeit bei Online Shops abläuft.

  • Schritt 1: Installieren Sie die Google Pay-App. Google Pay ist nur für Android verfügbar. Starten Sie nach der Installation die App. Als Erstes müssen Sie eine Zahlungsmethode hinzufügen und können Kredit- oder Debitauto verwenden.
  • Schritt 2: Eine Dienstleistung oder ein Produkt wird in einem Online Shop in den Warenkorb gelegt.
  • Schritt 3: Nachdem der Zahlungsvorgang abgeschlossen wurde, wird die Zahlungsmethode Google Pay ausgewählt.
  • Schritt 4: Die Bestätigung der Zahlung erfolgt üben dem Sicherheitsfeature oder den Fingerabdrucksensor.
  • Schritt 5: Danach wird die Dienstleistung bzw. das Produkt von Google im Hintergrund bezahlt. Mit anderen Worten ausgedrückt, wird das Bankkonto belastet.
  • Schritt 6: Die Daten der Kreditkarte eines Benutzers werden weder auf dem Mobilgerät noch im System des Verkäufers gespeichert. Solche Vorsichtsmaßnahmen bieten eine zusätzliche Sicherheitsebene.

Dieses Video sollte das Bezahlen im Internet mit Google Pay detailliert zeigen:

Google Pay in Online Casino benutzen: Alle Vorteile dieser Zahlungsmethode

Als Spieler wollen Sie die Sicherheit auf dem höchsten Niveau haben, wenn Sie einem Online Casino beitreten. Die mit Google Play getätigten Transaktionen zum Spielen von Casino Slots werden über die gewählte Webseite des Casinos abgewickelt. Es besteht kein Zweifel, dass die Website über die richtigen Sicherheitsmaßnahmen verfügt, um die persönlichen und finanziellen Informationen der Benutzer zu schützen. Alle Informationen, die Sie mit den Online Casinoseiten teilen, werden verschlüsselt und vor den neugierigen Blicken der Hacker geschützt.

Wenn Nutzer mit Google Pay bezahlen, werden ihre Transaktionen mit einer virtuellen Kartennummer ausgeführt, die als Token bezeichnet wird und gerätespezifisch ist. Solche Vorsichtsmaßnahmen bieten eine zusätzliche Sicherheitsebene.

Es ist eine schnelle und einfache Möglichkeit, Geld zu senden und zu empfangen. Die Bequemlichkeit spielt dabei auch eine wichtige Rolle. Sie müssen nur Ihr Smartphone dabei haben und mit Hilfe des Fingerabdrucks das gewünschte Produkt oder Dienstleistung in nur 2 Minuten bezahlen.

Mit Google Pay Paysafecard können Verbraucher mit Bargeld einfach und sicher online bezahlen und den Zahlungsvorgang mit einer 16-stelligen PIN abschließen. Es eröffnet Millionen von Verbrauchern die Möglichkeit, bei Google und online einzukaufen – entweder weil sie kein Bankkonto oder keine Kreditkarte haben oder ihre Bankkontodaten nicht im Internet eingeben möchten.

Welche Kosten und Gebühren erwarten Google Pay Benutzer?

Die Gebühren und Kosten dieser Zahlungsmethode unterscheidet sich von anderen bekannten Zahlungsschnittstellen im Internet. Es gibt jedoch keine Gebühren, wenn man mit Google Pay bezahlt. Nur die üblichen Gebühren der Kreditkartenzahlung fallen bei dieser Methode an, da Ihre Kreditkarte beim Bezahlen außerhalb online Shops mit den Dienst verknüpft ist. Diese Kosten hängen von der Bank an und Google holt sich keinen Prozent ab. Man kann auch den Google Dienst benutzen, aber nicht kostenlos.

Aus diesem Grund ist die Einführung der Zahlungsdienste wie Google Pay oder Apple Pay in Österreich langsam geht. Die Banken und Kreditkarteninstitute wehren sich gegen die Zusammenarbeit mit den Großkonzernen. In vielen anderen europäischer Länder wird diese Zahlungsmethode bereits genutzt. Erst dieses Jahr kann in Österreich über dieses Thema gesprochen werden.

Die aktuellen Richtlinien von Google zum Casino Spiel

In der Vergangenheit waren Google Pay Casinos sehr beliebt. Heute kann man nicht Online Casino mit Google Pay benutzen. Trotzdem ist es möglich, diese Zahlungsmethode in Landcasinos zu benutzen.

Zusammenfassung

Google Pay ist ein sicheres und weltweit bekanntes Zahlungssystem, das in vielen Bereichen gebraucht wird. Aber leider ist es unmöglich, diese Zahlungsmethode für Ein- und Auszahlungen in Online Casinos zu benutzen. Deswegen wenn Sie Google Pay ersetzen möchten, können Sie andere Zahlungsoptionen, wie zum Beispiel Kreditkarten MasterCard oder Visa oder E-Wallets wie Skrill, Neteller, Paysafecard und andere benutzen. Es ist noch unbekannt, ob Google Pay wieder für Online Casinos funktionieren wird.

FAQ zur Zahlung mit Google Pay in Online Casinos

Sind Online Casino Zahlungen zugänglich?
Google Pay unterstützt derzeit keine Online Casino Zahlungen. Es ist noch unbekannt, ob Casino Google Pay in der Zukunft funktionieren wird. Google Pay ist auf der ganzen Welt als ein einfaches Tippsystem, das schnelle Online-Zahlungen anbietet und die Möglichkeit gewährt, Ihre persönliche Bankdaten sicher auf Ihrem Handy zu speichern, um sie in Apps und Online-Anwendungen zu verwenden.

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis sich der globale Riese mit der Verarbeitung von Online Casino Zahlungen in einfachen Märkten funktionieren wird. Dennoch gibt es ab Februar 2019 keine Online-Casinos, die dies als Zahlungsmethode akzeptieren. Und heute ist es unmöglich, im Casino mit Google Pay Ein- und Auszahlungen zu vollziehen.

Welche Alternativen gibt es zu Google Pay?
Die folgenden Zahlungsmethoden sind in Online-Casinos allgemein verfügbar, obwohl einige Methoden in einigen Ländern aufgrund lokaler Gesetze möglicherweise nicht verfügbar sind.

Als Alternative zu Online Casino Google Pay können Sie folgende Zahlungsmethoden benutzen: