Wie funktionieren Online Casinos

Wertung:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

(0 Spieler stimmten ab)

Top 3 Casinos für Echtgeld spielen
1 €200
2 €200 + 220 FS
3 €300 + 150 FS
Die Zahl der Online Casino Anbieter steigt stetig. Doch nicht alle können ihren Kunden tatsächlich Sicherheit bieten. Denn in einer so rentablen Branche wie dem Glücksspiel müssen Kunden aufpassen, auf wen sie sich verlassen. Und bei welchem Online Casino sie sich tatsächlich anmelden. Deswegen überprüfen wir Casinos auf ihre Seriosität. Besonders in Sachen Sicherheit gibt es einige Kriterien, die ein Casino erfüllen sollte. In diesem Artikel verraten wir unseren Lesern, worauf sie bei einem Online-Casino achten sollten.

Ohne Lizenz kein Online Casino

Ein Online-Casino ist dann legal und seriös, wenn es eine Lizenz hat. Und zwar von einem offiziellen Lizenzgeber. Diese werden von staatlichen Vorgaben reguliert. Wenn sich eine Online Spielothek diesbezüglich nicht an das Gesetz hält, sollte ein Spieler sich hier auf keinen Fall registrieren. Die meisten Glücksspiel-Lizenzen werden aus Malta oder Schleswig-Holstein gegeben. Dann kann man sich als Glücksspiel-Kunde auf jeden Fall darauf verlassen, dass das jeweilige Casino keine betrügerischen Aktivitäten betreibt.

Identität der Spieler

Ein seriöser Casino-Anbieter sollte Vorkehrungen in Sachen Datenschutz getroffen haben. Natürlich müssen Casino Websites bestimmte Einzelheiten über ihre Nutzer wissen. Sonst könnte es ja sein, dass diese illegal am Glücksspiel teilnehmen. Deswegen fragt der Betreiber Daten wie Name, Adresse und Geburtsdatum ab. Die Identität des Spielers muss klar sein.
Kunden müssen auch eine Kopie des Personalausweises oder Führerscheins hochladen. Wer sich nicht an diese Vorgaben hält, kann nicht erwarten, sich bei einem seriösen Online Casino anmelden zu können.

Software

Die Spielauswahl bei einem Online Casino ist meist riesengroß. Und irgendwie muss das Casino ja auch zu diesem breitgefächerten Softwareangebot kommen. Deswegen arbeiten Online Casinos mit Software Herstellern zusammen. Diese kümmern sich um die verschiedenen Spiele. Bekannte Hersteller sind z.B. NetEnt, Novomatik oder Microgaming.
Ein wichtiger Teil dieser Software sind natürlich die Zufallsgeneratoren. Diese dienen als Grundausrüstung fürs Glücksspiel. Vor allem bei Automaten und Slots ist es wichtig, dass sie reibungslos funktionieren. Die besten Online Casino Anbieter arbeiten auch mit den führenden Softwareherstellern zusammen.

Web Sicherheit (Cyber Security)

Beim Glücksspiel steht die Sicherheit natürlich an erster Stelle. Denn es geht teilweise um hohe Summen. Die Casino-Betreiber müssen in der Lage sein, die Finanzen ihrer Kunden zu schützen. Deswegen werden die Seiten normalerweise mit einer SSL-Verschlüsselung versehen. Dies ist die Mindestanforderung für die Sicherheit. Abgesehen davon engagieren Casino Betreiber unabhängige Sicherheitsfirmen.
Diese Firmen sind für die Prüfung der allgemeinen Sicherheit verantwortlich. Sie testen einen Casino-Betreiber auf alle möglichen Sicherheitslücken. Ist der Test bestanden, kann das Casino seine Dienste weiterhin anbieten.

Bonus-System

So ziemlich jedes Online Casino bietet einen Bonus. Sei es der Willkommensbonus oder regelmäßige Bonusangebote. Doch es kann problematisch sein, wenn Spieler das Casino nur nach der Höhe des Bonus auswählen. Denn wichtig ist auch, dass die Bonusbedingungen tatsächlich erfüllbar sind. Und natürlich auch, wie oft der Betrag umgesetzt werden muss. All diese Dinge sollten Spieler beachten, bevor sie sich bei einem Casino registrieren.

Wichtig ist vor allem, wie viel Geld der Spieler einzahlen muss, bevor er den Bonus überhaupt erhält. An dieser Stelle können unseriöse Casinos nämlich einkassieren. Bonusangebote sollten nur von lizenzierten und sicheren Casino Betreibern in Anspruch genommen werden.